Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese nachstehenden 'Allgemeinen Geschäftsbedingungen' bilden einen integralen Bestandteil für alle von  MVI Training GmbH durchgeführten Seminare, Ausbildungen und  zugehörige, begleitende Veranstaltungen.
Gültigkeit ab 1.1.2020 / Anpassung 13.09.21

Anmeldung

Anmeldungen haben schriftlich mittels Anmeldekarte (Ausschreibung), über unsere Homepage (www.mvi.training) oder per Email zu erfolgen. Mit der definitiven Anmeldung zu einem unserer Kurs-/Lehrgangsformaten wird gegebenenfalls eine Anmeldegebühr von CHF 150/200.-- zur Zahlung fällig - diese ist ein Bestandteil der Kurskosten. Bei nicht Antreten oder einem Abbruch des Kurses verfällt der Anspruch auf Rückerstattung. Die Anmeldung wird Ihnen schriftlich bestätigt und ein Platz reserviert. Mit Ihrer Anmeldung anerkennen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Nach der Kurs-/Lehrgangsanmeldung wird eine Rechnung ausgestellt. Dier/die dort aufgeführten Zahlungstermine sind verbindlich! Es gilt nicht als Abmeldung, wenn der Kurs-/Lehrgangspreis nicht bezahlt wird.

Erstgespräch und Info-Anlass

Ein Erstgespräch wie auch ein  Info-Anlass ist unverbindlich und kostenlos.

Verspätung

Treffen Sie (Ihr Kind) verspätet beim Unterricht ein, so wird Ihnen dieser trotzdem vollumfänglich in Rechnung gestellt. (Es besteht kein Anrecht auf Nachholen des Unterrichts). Wenn es uns möglich ist, bieten wir Ihnen einen Nachholmöglichkeit an.

Annullation/Rücktritt von Lehrgängen/Kursen 

Die Teilnahme kann innerhalb von fünf Tagen nach der Kurs-/Lehrganganmeldung ohne Kostenfolge schriftlich annulliert werden.

Bei einer Annullation bis 14 Tage vor Kursbeginn wird ein Unkostenbeitrag von CHF 150.-/200.-- verrechnet. Bei Abmeldungen oder Rücktritt, die weniger als  10 Tage vor Kursbeginn erfolgen, ist der volle Kurspreis geschuldet.

Bei Kursabbruch während eines laufenden Lehrgangs/Kurses bleibt der ganze Kurspreis geschuldet.Bei unentschuldigtem Nichterscheinen zu den Ausbildungen ist ebenfalls der volle Kurspreis geschuldet.

Wenn geforderte Präsenzzeit bei bestimmten Lehrgängen verlangt ist, die nicht eingehalten wurde, was zur Folge hat, dass kein Zertifikat/Diplom ausgestellt werden kann,  ist trotzdem der volle Kurs-/Lehrgangpreis geschuldet.

Änderungen vorbehalten

Alle angegebenen Lektionen, Inhalte, Unterrichtszeiten, Laufzeiten, Daten und Gebühren unterstehen einem ständigen Veränderungsprozess, der sich nicht im alleinigen Einflussbereich der MVI Training befindet. So ist es unter anderem auch möglich, dass Registrierungsstellen, Verbände, Kommissionen und Behörden die Bedingungen zu einzelnen Ausbildungen und Prüfungen ändern und das Lehrgangskonzept der Schule in Ausnahmefällen auch während eines laufenden Lehrgangs angepasst werden muss. Es bleibt der Schule vorbehalten, alle Parameter zu den Lehrgängen jederzeit anzupassen.

Durchführung von Kursen, Seminarien, Lehrgängen

MVI Training behält sich vor, Anlässe bei zu geringer Teilnehmerzahl bis eine Woche vor Beginn abzusagen. Einbezahlte Beträge werden zurückerstattet oder für eine andere Ausbildung durch MVI Training gutgeschrieben.

Wichtig für Dozierende: Kurzfristige Rücknahme (0-7 Tage)  eines Auftrags  mangels  Anmeldungen oder weiterer, tragender Gründe, wird mit 25% Ausfallentschädigung vergütet.

Durchführung von Gymi-Vorbereitungskurse

Wir bieten folgende Unterrichtsformen an, um die Kursdurchführung zu garantieren:

Präsenz – Online – Hybridunterricht.

gratis:

  • Jede Gymi-Kurs Buchung beinhaltet ein gratis Mental-Coaching (1 x 60 Min.)

  • Jede Lehrvorbereitungs-Kurs-Buchung (mind. 10 Kurseinheiten) oder Ferien-intensiv-Kurs beinhaltet ein gratis Mental-Coaching (1 x 60 Min.)

 

kostenpflichtig:

Elterngespräche, Abklärungen mit Dritten, Erstellen von Berichten, etc. werden - nach vorgängiger Absprache – zu einem vorgängig besprochenen Stundenansatz verrechnet.

wichtig:

Sollten die vorgesehenen Kurs-Plätze ausgebucht sein, versuchen wir einen weiteren Kurs anzubieten. Qualität steht bei uns aber immer vor Quantität.

Im «Notfall» müssen wir leider eine Warteliste führen.

Unentschuldigte Absenzen und versäumte Einheiten

Bitte melden Sie Abwesenheiten infolge Ferien, beruflicher Belastung, Krankheit, Militärdienst, usw. rechtzeitig dem Sekretariat oder via Kontakt (info@mvi.training). Bei Abwesenheit vom Unterricht infolge Ferien, beruflicher Belastung, Krankheit, Militärdienstes usw., besteht kein Anspruch auf Reduktion des Schulgeldes.

Abmeldungen bitte frühzeitig (d.h. mindestens 20 Stunden im Voraus) melden wegen Krankheit und anderweitigen Absenzen: Mail, Telefon oder SMS, (kein Facebook Messenger o.ä.). (Eltern melden bitte Ihr Kind ab).

Akzeptierte Abmeldungen: Mail, Telefon oder SMS, (kein Facebook Messenger o.ä.).

Für nicht rechtzeitig abgesagte Unterrichtsstunden behalten wir uns vor, für unsere Umstände CHF 50.-- pauschal in Rechnung zu stellen.
Unentschuldigt versäumte oder erst unmittelbar vor Unterrichtsbeginn abgesagte Unterrichtseinheiten vollumfänglich verrechnet.

Vertragsabschluss  und Anmeldung

Der Vertrag zwischen Ihnen als Teilnehmer/in und der MVI Training kommt zustande:
• bei Modulen mit der Anmeldebestätigung
• bei Kursen mit der Anmeldebestätigung

Mit der Buchung (Lektionen, Kurse) anerkennen Sie als gesetzliche Vertretung (Ihres Kindes), als Lernende (r) die Vertragsbedingungen sowie aktuelle Preise und Zahlungsbedingungen.

Die gebuchten Unterrichtsstunden sind verbindlich, gem. Vertragsabschluss.

Gerichtsstand 

Für alle Rechtsbeziehungen mit MVI Training GmbH ist das Schweizer Recht anwendbar.
Gerichtsstand ist Uster.

Zahlungsbedingungen

Kurse und Lehrgänge werden vor dem Ausbildungsbeginn zu 100% bezahlt.

Eine Rechnung (mit Einzahlungsschein)

erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Die Zahlungsbedingungen für Ausbildungen sind in den AGB geregelt.

Die Rechnung wird in der Regel jeweils  14 Tage vor Unterrichtsstart gestellt (10 Tage netto).

Zahlungskonditionen: Ratenzahlung nach Absprache möglich.

Bei bestimmten Lehrgängen  sind externe Stellen betreffend Zertifikats-Nummer-Vergabe kostenpflichtig involviert. Die geschuldeten Lehrsgangs-/Kurskosten müssen demzufolge vollumfänglich bis zu diesem Zeitpunkt (letzte Rate) bezahlt sein.

Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer oder die Teilnehmerin damit einverstanden, Adressen anderer teilnehmenden Personen an Modulen/Kursen der MVI Training weder an Dritte weiterzugeben, noch für persönliche Werbezwecke zu verwenden.

Prüfungen / Zeugnisse / Diplome

In den Lehrgängen finden Lernkontrollen statt. Eine Kursbestätigung kann nur dann ausgestellt werden, wenn mindestens 80 % des Unterrichts besucht wurde/ Zertifikate gem.  Rahmenbedinungen.